Glossar

Es sind 16 Einträge im Lexikon.
Nach Lexikon-Einträgen suchen (Nur normale Begriffe sind erlaubt)
Beginnt mit Enthält Exakter Begriff Klingt wie
Alle A C D F K M P S T
Seite:  1 2 Nächstes »
Begriff Definition
Aktiver

Als Aktiven (von lat. agere, handeln, tätig, voran treiben usw.) wird ein studierendes Mitglied einer Verbindung von der Aufnahme bis zu dessen Inaktivierung bezeichnet

Aliases (separate with |): Aktive
Aktivitas

Als Aktivitas wird Gesamtheit der Aktiven Füxe (aF) und Aktiven Burschen (aB) bezeichnet.

Aliases (separate with |): Aktive
Alter Herr

Ein Alter Herr ist ein Mitglied einer Verbindung, das sein Studium abgeschlossen hat.

Aliases (separate with |): Alten Herren
CDA

Der CDA wurde 1950 als Zusammenschluss verschiedener Korporations-Verbände gegründet. Er dient vor allem der Lösung gemeinsamer Aufgaben, wie z.B. Ehrenstreitigkeiten und Öffentlichkeitsarbeit. Während der CDA ein Alte-Herren-Zusammenschluss ist, stellt der CDK (Conent Deutscher Korporationsverbände) dessen Pendant der Aktivitates dar.

Coburger Convent

Der Coburger Convent (vollständige Bezeichnung: Coburger Convent der akademischen Landsmannschaften und Turnerschaften, Abkürzung: CC) ist ein Verband von 91 Studentenverbindungen, die ausnahmslos farbentragend und pflichtschlagend sind und das Toleranzprinzip vertreten, das heißt, sie sind tages- und parteipolitisch neutral, verachten jedweden Radikalismus und nehmen Mitglieder unabhängig von ihrer ethnischen und sozialen Herkunft und religiösen Überzeugung auf.

Degen

Bei einem Degen (ostfranzösisch degue = langer Dolch des Mittelalters) handelt es sich um eine Hieb- und Stichwaffe mit einer langen, schmalen, elastischen und geraden Klinge. Er entwickelte sich um 1500 aus dem Schwert der Ritter, und war nicht nur beim Militär, sondern auch bei reichen Bürgern und Adligen weit verbreitet. Außerdem wurde er von Anfang an zum Fechten verwendet.

Fechtmeister

Mit Fechtmeister werden seit Jahrhunderten die Lehrer der Fechtkunst betitelt. Früher waren sie Angestellte der Universitäten. Seit 1927 unterliegen sie einer staatlichen Prüfung. Sie unterrichten ggf. auch das Theaterfechten und betreuen mitunter Sportstudenten.

Fux

Neues Mitglied einer Verbindung. Während der meist zweisemestrigen Fuxenzeit hat das neue Mitglied die Gelegenheit, das Verbindungsleben und die anderen Mitglieder kennenzulernen. Danach wird er geburscht. Bei einigen Verbindungen gibt es die Unterscheidung zwischen dem Krassfuchsen im 1. Semester und dem Brandfuchsen im 2. Semester. Über die Aufnahme entscheidet nach der Einreichung eines Aufnahmegesuches mit Lebenslauf der AC. Die Rezeption erfolgt in festgelegter Form.

Aliases (separate with |): Füxe
Kaiser Maximilian I

Maximilian I. von Habsburg (* 22. März 1459 in Wiener Neustadt; † 12. Januar 1519 in Wels, Oberösterreich) war ein deutsch-österreichischer Fürst und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Korporation

Der Begriff Korporation (spätlat. corporatio über eng. corporation) bedeutete im 18. & 19. Jh. allg. "Körperschaft". Seit dem Ende des 19. Jh. wird es auch als Synonym für studentische Lebensgemeinschaften, sprich Verbindungen, verwendet.

Aliases (separate with |): Korporationen
Korporierter

Ein Korporierter (von lat. corporare ist jemand, der einer studentischen Korporation, d.h. Verbindung angehört.

Aliases (separate with |): Korporierten
Mensur

Eine Mensur (lateinisch mensura, „Abmessung“) ist ein traditioneller, streng reglementierter Fechtkampf zwischen Mitgliedern jeweils verschiedener Studentenverbindungen mit scharfen Waffen. Der Begriff gründet auf dem fechttechnischen Fachbegriff „Mensur“, der seit dem 16. Jahrhundert einen festgelegten Abstand der Fechter zueinander bezeichnet.

Pfingstkongress

Der Pfingskongress ist ein jährlich zu Pfingsten stattfindendes Treffen unseres Dachverbandes in der oberfränkischen Stadt Coburg. Er dient neben der Besprechung (meist) belangloser Themen vor allem dem Sehen & Gesehenwerden sowie der Absprache überregionaler Sportmensuren durch die Fechtwarte einzelner Bünde bei Partienmangel im jeweiligen Waffenring.

Scholaren

Scholar (von lateinisch scola = Schule) nannte man fahrende Schüler und Studenten, akademisch gebildete Kleriker ohne Amt und feste Stellung. [Wikipedia]

Stiftungsfest

Das Stiftungsfest ist die jährliche, mehrtätige Veranstaltung anlässlich der Gründung einer Verbindung, zu der stets sehr viele Bundesbrüder auch aus weit entfernten Regionen zu ihrer alten alma mater reisen. Bei uns findet dieses immer unter Einbeziehung des Feiertages am 1. Mai statt.

Seite:  1 2 Nächstes »
Alle A C D F K M P S T